Link zum Impressum Link zum Gstebuch

Trautes Heym
Merket auf!
Talli Ho!

 

Tandaradey
 Althea
 Mittelerde
 Tagebuch
Gstezimmer
Taverne

 

Spielhilfe
Wegweyser
Grundri

 

Abonnieren

Hintergrund


Eyn Hobbit im Käfig
(zur Melodie von "Ein Männlein steht im Walde" : Trad.)

Eyn Hobbit hockt im Käfig ganz still und stumm
er hat vor lauter Kauern fast keynen Mumm
Sagt wer mag der Hobbit seyn
der da hockt so ganz alleyn
´s ist egal ich mach mich auf ihn zu befrey´n

Eyn Hobbit hockt im Käfig so gar nicht froh
da hört er aus der Ferne eyn Talli Ho
Sagt wer mag der Fremde seyn
der kommt den Hobbit zu befrey´n
Das muß wohl der Barde Shahn Gomeli seyn

Eyn Hobbit steht am Dorfplatz und motzt herum
Ich hab´ ihn zwar gerettet doch sey es drum
Sagt wer mag der Hobbit seyn
so undankbar und so gemeyn
Das kann doch nur Mundo Sackheym-Beutlin seyn

Lobelia Sackheym-Beutlin läßt nichts gut seyn
Fällt man vor ihr in Ohnmacht find´t sie das feyn
Geschenke will sie ohne Zahl
Was soll denn das? Ja sagt eynmal
Was sie wohl sagt zur Kröte die Lobelia

Lobelia plant das Julfest zum eyg´nen Wohl
Für alle and´ren Hobbits ist das eyn Hohn
Doch mit vereynter Stimmenzahl
kriegt sie was sie verdient diesmal
Das Julfest ist gerettet, wie wunderbar

Der Lotho Sackheym-Beutlin, der ist nicht dumm
doch manch´ seyner Geschäfte scheyn´n ziemlich krumm
Auf den Kerl gebt mir gut Acht
Schaut, daß er nichts Schlimmes macht
und sagt es eynem Grenzer bevor es kracht

Shahn Gomeli T.B. Trennlinie Impressum