Link zum Impressum Link zum Gstebuch

Trautes Heym
Merket auf!
Talli Ho!

 

Tandaradey
 Althea
 Mittelerde
 Tagebuch
Gstezimmer
Taverne

 

Spielhilfe
Wegweyser
Grundri

 

Abonnieren

Hintergrund


Die Rabenballade (Zwey Krähen)
(zur Melodie von "Twa Corbies" : Trad.)

Als ich eynst ging für mich alleyn
sah ich zwey Krähen beysammen seyn
Hört´ ich die eyn´ zur anderen sagen
Wohin soll´n wir um uns zu laben?
Wohin wohl heut´ um uns zu lab´n?

Oh ja, ich wüßt´ da wohl eyn Ziel
dort wo eyn Ritter sterbend fiel
Und niemand weyß wohl wo er lieget
nur seyn Falk´ und seyn Hund und die er liebet
Seyn Falk, seyn Hund und die er liebt

Seyn Hund der zog zu jagen aus
Seyn Falk der jagt des Windes Braus´
Seyn Lieb liegt schon bey ´nem ander´n Manne
So ist bereyt der erste Gange
Es ist bereyt der erste Gang

Du setzt Dich auf den Nacken drauf
Ich pick´ seyn blaues Auge aus
´ne Locke seynes gold´nen Haares
Für unser Nest wohl etwas Warmes
Macht das Nest schön weych und warm

Und viele mögen ihn beklag´n
doch wo er blieb kann niemand sag´n
Über die Knochen, die verbleychen
wird fürderhin der Wind nur streychen
Streycht der Wind für alle Zeyt

Shahn Gomeli T.B. Trennlinie Impressum