Link zum Impressum Link zum Gstebuch

Trautes Heym
Merket auf!
Talli Ho!

 

Tandaradey
 Althea
 Mittelerde
 Tagebuch
Gstezimmer
Taverne

 

Spielhilfe
Wegweyser
Grundri

 

Abonnieren

Hintergrund


Der Spielmannshut (So geht die Melodey)
(zur Melodie von "(Ghost) Riders in the Sky" : Johnny Cash)

Eyn Spielmann kommt des Wegs daher und hat nicht viel im Sinn
Die Laute auf dem Rücken, eyn paar Münzen klimpern drin
Er nimmt sie um zu spielen, denn das ist es, was er tut
und auf den Boden vor sich hin
da legt er seynen Hut

Die Leute kommen näher um zu hören was er spielt
Des Spielmanns Hut ist grün mit Federn, daß ihn jeder sieht
Und was er spielt, das trifft wohl meyst auf eyn geneygtes Ohr
sie fangen an zu tanzen und
sie trau'n sich weyter vor

Twideldidie
Twideldidey
so geht die Melodey

Nun sind sie nah, den Hut verfehlt nun sicher niemand mehr
Der Spielmann gibt seyn Bestes nur der Hut bleybt dennoch leer
Der Jubel und das Handgeklapper sind seyn eynz'ger Lohn
Ja, wen nimmt es da Wunder?
Seyn Spiel endet bald schon

Und als der Spielmann weyterzieht, da hört man ihn noch lang
Eyn neues Lied wohl schmiedet er mit höhnischem Gesang
Jahrzehnte noch nach diesem Tag lebt fort in jenem Lied
die Untat dieser Leute und
wie's Geyzhälsen geschieht

Twideldidie
Twideldidey
so geht die Melodey

Und die Moral von der Geschicht', ob's hör'n wollt oder nicht
wenn Spielmann für Euch spielen soll, seht es als Eure Pflicht
nicht nur durch Jubel kund zu tun, daß Euch seyn Spiel gefällt
denn ohne Zaster kommt man nicht
sehr weyt in dieser Welt

Twideldidie
Twideldidey
so geht die Melodey
des Spielmanns Klimperey
und sie geht nie vorbey

Shahn Gomeli T.B. Trennlinie Impressum